• Essen
  • Ein Abend bei „Koch und Kellner“

    Da die Gattin und ich aktuell einen Anlaß zum Feiern hatten, begaben wir uns mitten unter der Woche ins „Koch und Kellner“ nach Gostenhof. Im Guide Michelin hat der Laden ein Besteck, sollte also im Niveau deutlich über dem Durchschnitt, gleichzeitig aber noch lange nicht auf Sterneniveau sein. Der erste Eindruck: Sehr Neunziger. Helles Holz […]

  • Kochen
  • Preßsack-Parfait

    Auf den ersten Blick klingt dieses Rezept äußerst seltsam – und auf den zweiten auch. Das Ergebnis ist jedoch ausgesprochen interessant. Allerdings muß man beim Kochen etwas Zeit einplanen, da die Herstellung der zahlreichen Schichten durchaus ein Weilchen dauert. Aber: Das Resultat lohnt die Mühe! Zutaten für 12 Personen als Vorspeise: 400 gr. roter Preßsack […]

  • Kochen
  • geschmortes Gemüse marokkanische Art (vegan)

    Die Zutatenliste für dieses Rezept liest sich relativ beeindruckend, aber keine Angst: so schlimm ist es nicht. Es handelt sich hier um ein wunderbar leichtes veganes Gericht, das man mit etwas mehr Flüssigkeit auch in eine leckere Suppe verwandeln kann. Dazu gibt’s entweder gar nichts oder etwas Couscous. Die Zutaten: zwei Karotten, gewürfelt Eine Aubergine, […]

  • Kochen
  • Hühner-Frikassee

    Hier haben wir es: das berühmte „Essen für die ganze Familie“. Hühnerfrikassee schmeckt den Großen und den den Kleinen gleichermaßen, und mit ein paar kleinen Tricks kann man aus diesem Gericht etwas wirklich leckeres machen. Beim französischen Original kommt für die Sauce außer Hühnerbrühe und Sahne noch Weißwein zum Einsatz, den kann man aber durchaus […]

  • Kochen
  • Gebackenes Gemüse mit Arganöl

    Das hier ist eigentlich ein typisches Winterrezept. Aber gut – vom Kalender her haut das ja noch hin. Die Zutaten für zwei Personen: ich nehme drei gute Handvoll Wurzelgemüse, also zum Beispiel Karotten, Rote Rüben, Süßkartoffeln, Zwiebeln, Kartoffeln, Pastinaken oder Petersilienwurzeln. Diese Gemüse werden geschält und in grobe Stücke geschnitten. Dann schreibe ich sie zuerst […]

  • Kochen
  • Guerilla-Lunch

    Es ist immer das gleiche Problem: Was esse ich nur in der Mittagspause? In der Kantine gibt´s mal wieder das halbe Schwein – produktives Arbeiten kann man danach erstmal vergessen. Auf der anderen Seite war man wieder mal zu faul, sich daheim etwas vorzuberiten. Und beim Bio-Imbiss um die Ecke sind wieder keine Parkplätze frei […]

  • Kochen
  • Cima di Rapa mit Parmesan

    Cima di Rapa ist ein in Italien und der Türkei weit verbreitetes Kohl Gemüse. Das Grünzeug sieht aus wie eine Mischung aus Rettichblättern und Kohlrabigrün. Man bekommt es in den einschlägigen Läden im Winter für sehr wenig Geld und meist in sehr guter Qualität. Hier haben wir ein einfaches Rezept für jeden Tag, das trotzdem […]

  • Essen
  • Bratwurst-Bolognese

    Die Begründung für dieses Rezept ist mir ein bisschen peinlich: Mir war nach Bolognese, und beim Bio-Laden des Vertrauens gab es fränkische Bratwürste (das sind die großen, also nicht die winzigen Nürnberger Würste) im Sonderangebot. Das Ergebnis des Experiments war allerdings durchaus nett. Nan nehme also für 4-6 Portionen: 5 fränkische Bratwürste, enthäutet und das […]