• Kochen
  • Entensuppe (thai)

    Diese Entensuppe macht einfach glücklich. Ubd satt! Die angegebenen Zutaten muss man nicht allzu wörtlich nehmen, man kann zum Beispiel die Ananas ohne Probleme durch Mango ersetzen, den Chinakohl durch Pak-Choi oder Weisskohl und die Frühlingszwiebeln durch normale Zwiebeln. Die Ente könnte man durch Hühnchen oder Rindfleisch ersetzen, die rote Chilli kann auch grün sein […]

  • Essen
  • Restaurant Reichelsdorfer Keller

    In Katzwang am Rande von Nürnberg liegt das Restaurant Reichelsdorfer Keller. Ganz in der Nähe befand sich früher ein ziemlich verrufener Tanzschuppen, der mittlerweile aber nicht mehr existiert. Immer noch da ist eine Straße weiter die Nürnberger Radrennbahn. Damit hat das Restaurant allerdings nichts zu tun. Von außen sieht das Gebäude sehr gut aus, offenbar […]

  • Kochen
  • Panierte Lammhoden – leckere Innereien vom Lamm

    Lammhoden paniert

      Zunächst einmal ein ganz herzliches, tief empfundenes Dankeschön an alle Leser, die sich überwunden haben, diesen Text über Lammhoden überhaupt anzufangen. Innereien sind halt ein schwieriges Thema. Und ich gestehe: Selbst ich als echter Fan hatte durchaus Manschetten, beim türkischen Metzger des Vertrauens (in der Gostenhofer Hauptstraße in Nürnberg) zwei Lammhoden einzukaufen. Die gibt […]

  • Kochen
  • Thai-Curry-Paste selbstgemacht

    Lange Zeit habe ich meine Thai Curry Paste wie die meisten von uns fertig im Asienladen gekauft. Dabei macht es wirklich nicht viel Arbeit, seine eigene Paste herzustellen. Und natürlich schmeckt es am Ende viel besser. Dieses Rezept für Thai Curry Paste ist nur eine ungefähre Richtschnur. Man kann die Gewürzmischung auch verändern, die Farbe […]

  • Kochen
  • Thai Hühnchen mit Bohnen

    Dieses Gericht ist ein bisschen aufwändig zuzubereiten, weil man die Bohnen zuerst in Salzwasser blanchieren und außerdem das Hühnchenfleisch durch den Fleischwolf drehen muss. Aber der Aufwand lohnt sich aus meiner Sicht auf jeden Fall. Und schwierig ist die Zubereitung nicht. Die Zutaten für das Thai Hühnchen mit Bohnen für vier Personen 600 g Hähnchenfleisch, […]

  • Essen
  • Vegan im Hubertusstüberl / Egerner Höfe in Bad Wiessee

    Sowas habe ich noch selten erlebt: Ein eigenes Menü, extra ausgedacht vom Chefkoch persönlich, nur für mich und zwei Bekannte. „Passiert“ ist mir das jetzt im Hubertusstüberl des Hotels Egerner Höfe in Bad Wiessee. Eine Bekannte hatte dort angerufen und gefragt, ob sie als Veganerin bei unserem geplanten Abendessen dort auch passende Gerichte finden würde. […]

  • Kochen
  • Mein Ratatouille

    Ehrlich gesagt: Ich verstehe nicht, warum im Originalrezept für Ratatouille Auberginen enthalten sind. Oder nein, ich versteh´s schon: Die Dinger sind in Südfrankreich gleichzeitig mit Zucchini und Paprika reif. Aber das ist auch schon der einzige Grund, warum man Auberginen im Ratatouille verwenden sollte, finde ich: Auberginen sind in der Küche ein echtes Problem. Denn […]

  • Essen
  • Da Mimmo – Überschätzter Italiener am Tegernsee

    Da Mimmo Tegernsee Bad Wiessee

    Das Restaurant „da Mimmo“ in Bad Wiessee am Tegernsee ist eine Hausnummer: Zahlreiche Promis haben hier schon gespeist.Darunter nicht nur deutsche Stars, sondern auch internationale Größen wie zum Beispiel die amerikanische Schauspielerin Farah Fawcett. Man könnte also annehmen, dass das Essen bei Mimmo möglicherweise besonders gut ist. Die Konkurrenz ist am Tegernsee schließlich nicht gerade […]

  • Kochen
  • Fischküchlein und Gurken-Relish

    Dieses Rezept kommt aus der Thai-Küche. Die Fischküchlein sind wirklich einfach zu machen, viel einfacher etwa als klassische „Fleischküchle“ und eine schöne kleine Vorspeise für vier Personen. Man kann sie mit praktisch jeder Art von weißem Seefisch machen; von Lachs und Süßwasserfischen würde ich grundsätzlich Abstand nehmen – obwohl z. B. Karpfen vermutlich auch keine […]

  • Kochen
  • Schwarze Walnüsse mit Feldsalat und Ziegenkäse

    schwarze Walnüsse

    Schwarze Walnüsse sind eine Spezialität, die ursprünglich aus Österreich kommt. Es handelt sich dabei um unreife Nüsse, die schon im Sommer geerntet und dann fermentiert werden. Zu diesem Zeitpunkt hat sich noch gar keine richtige, also harte Walnuss gebildet, das ganze ist noch eher eine Frucht als eine Nuß. Schwarze Walnüsse haben einen ganz feinen, […]