• Reisen
  • Regional Einkaufen: Die Tegernsee-Arkaden

    Tegernsee Arkaden

    Es ist ein wirklich schöner Ansatz, um regionale Anbieter von Lebensmitteln und anderen Waren zu stärken: Seit wenigen Wochen gibt es mitten im Zentrum von Tegernseer – in direkter Nachbarschaft zum berühmten Brauhaus – die „Tegernsee Arkaden“. Die „Arkaden“ sind kein Ladengeschäft wie jedes andere. Nein, hier geht es ausschließlich darum, Waren von lokalen und […]

  • Essen
  • Kalbsbries

    Kalbsbries

    Die Thymusdrüse des Kalbs – im Volksmund: das Kalbsbries – ist für mich eine absolut unterschätzte Zutat. Sofern man gute Qualität bekommt, ist ein Bries unglaublich zart und zergeht auf der Zunge. A apropos gute Qualität: Ein gutes Kalbsbries erkennt man daran, dass es nur wenig Häute und „Flechsen“ hat. Denn die Thymusdrüse bildet sich […]

  • Allgemein
  • Selbst geräucherte Bratwürste

    selbst geräucherte Bratwurst

    Jetzt, wo die Grillsaison langsam zu Ende geht, kann man auch mal Experimente machen. Zum Beispiel frage ich mich schon seit längerer Zeit, ob man geräucherte Bratwürste nicht auch selbst machen kann. Und in der Tat: man kann! Das Ergebnis finde ich sogar besser als das aus dem Laden, denn zunächst mal kann ich mir […]

  • Essen
  • Whisky Ardbeg Supernova 2015

    Ardbeg Supernova

    Whiskys gibt es ja viele. Junge, alte, gute, schlechte, und so weiter, und so fort. Es gibt jedoch nur einen einzigen Whisky, der schon mal im Weltall war – jedenfalls im weitesten Sinne: Die Distillery Ardbeg hat ein Experiment gewagt und im Jahr 2011 Whisky-Proben mit Eichenholzpartikeln zur Reifung auf die Internationale Raumstation ISS geschickt. Die Ergebnisse […]

  • Kochen
  • Hühner-Frikassee mit Balsamico

    Dieses Rezept für Hühner-Frikassee ist eine tolle Resteverwertung, wenn von einem Brathähnchen die Schenkel übrig bleiben. Ich lege die fertig gegarten Schenkel dann so wie sie sind in eine Tupperschüssel und fülle diese Tupperschüssel mit Öl oder geschmolzener Butter auf. So kann man die Hühnerschenkel relativ lange Zeit unter dem Fett lagern, und sie laufen […]

  • Kochen
  • Butter-Brathühnchen mit Aioli

    Hühnchen Niedrigtemperatur

    Brathühnchen ist gar nicht so leicht – das weiß jeder, der auch nur ab und zu mal ein Hähnchen in den Ofen schiebt. Denn das Hühnchen ist beim gebraten-werden eine Zicke, sozusagen: Das zarte Brustfleisch vom Hünchen wird sehr schnell gar, und danach relativ schnell trocken. Die Keulen dagegen brauchen wesentlich länger, bis sie fertig […]

  • Kochen
  • Klassisches Tatar

    Ab und zu habe ich einfach Lust auf rohes Fleisch. Dann mache ich mir gerne einfach mal ein Tatar, denn dieses Gericht ist für mich der Inbegriff, die Quintessenz von rohem Fleisch. Rezepte für Tatar bekommt man natürlich überall. Aber mein persönliches Rezept für Tatar ist ein bißchen anders. Ich verwende weniger Fleisch (in manchen […]

  • Kochen
  • Niedrigtemperatur-Garen: Hasenrücken

    Manchmal habe ich Lust auf richig klassische Sachen. Ein echter Hasenrücken (natürlich vom Wild- und nicht vom eher geschmacklosen Zuchthasen) gehört dazu. Hasenrücken ist allerdings (vermeintlich!) nicht ganz einfach zuzubereiten, denn das Fleischstück muß unbedingt rosa, also ganz kurz gebraten werden damit er nicht zäh wird. Es gibt aber einen Trick, wie man quasi „automatisch“ […]