• Essen
  • Die Region Friaul-Julisch Venetien Teil 2

    Stockfisch mit Flan

    In der ersten Folge meines Beitrags über das Event der Region Friaul-Julisch Venetien im Münchner Palais Lenbach habe ich beschrieben, welche Weine es dort zu probieren war. Aber nun soll es um´s Essen gehen. Und da fangen wir am besten mit den scheinbar einfachen Dingen an: Enten-Salami und Enten-Mortadella. Wirklich wahr! Ich wußte bis dato […]

  • Kochen
  • Spaghetti Carbonara: Meine Winter-Nudeln

    Spaghetti Carbonara

    Ich finde, es gibt kaum ein Nudelsaucen-Rezept, das besser zum Winter paßt als Spaghetti Carbonara: Die unglaublich leckere und natürlich vollkommen ungesunde Kombination aus Schweineschinken, Sahne und Ei wärmt mich so richtig von innen und macht außerdem glücklich. Was will man mehr an einem kalten Winterabend? Na ja, vielleicht ein schönes Glas Rotwein, das perfekt […]

  • Kochen
  • Gratinierte Gnocchi mit Gorgonzola-Sauce

    Gratinierte Gnocchi

    Gratinierte Gnocchi sind eine wunderbare Möglichkeit, in den Alltags-Speisezettel etwas Abwechslung zu bringen, ohne dafür gleich stundenlang in der Küche zu stehen. Wenn man das aber möchte, dann kann man das tun. Dann würde man die Gnocchi selber machen. Wenn man aber auf (gute) Fertigware zurückgreift, dann machen die gratinierten Gnocchi sehr wenig Arbeit und […]

  • Kochen
  • Kalbsleber italienische Art

    Kalbsleber italienische Art

    Ich weiß gar nicht mehr, wo ich diese „Kalbsleber italienische Art“ zum ersten Mal gegessen habe. Ich weiß nur noch, dass ich mir gedacht habe: „Ui! So gut kann also Kalbsleber schmecken!“. Damit möchte ich nicht sagen, dass Kalbsleber – wenn sie denn richtig zubereitet wird – anders nicht lecker zu machen ist. Keineswegs. Aber […]

  • Kochen
  • Nudeln oder Gnocchi mit Zucchiniblüten und Ricotta

    Gnocchi mit Zucchiniblüten und Ricotta

    Zucchiniblüten sind meiner Meinung nach eine sehr interessante Zutat. Inzwischen gibt es sie auch bei uns häufiger. Meistens werden Zucchiniblüten gefüllt, zum Beispiel mit einer Hackfleisch-Mischung oder mit Ricotta. Für dieses Rezept für Gnocchi mit Zucchiniblüten und Ricotta habe ich mal etwas anderes probiert. Die Zucchiniblüten fallen hier zwar optisch nicht so auf, aber sie […]

  • Kochen
  • Nudeln mit Lachs und wildem Fenchel

    Nudeln mit Lachs und wildem Fenchel sind ein schnelles, günstiges und trotzdem leckeres Essen, das man auch gut abwandeln kann mit dem, was gerade da ist. Keine Erbsen im Tiefkühler, aber dafür Spinat? Kein Problem! Eine Zucchini liegt noch einsam im Kühlschrank herum? Wunderbar, rein ins Gericht damit! Kein wilder Fenchel weit und breit, dafür […]

  • Kochen
  • Fusili mit Champignons, Basilikum und Chili

    Fusili mit Champignons, Basilikum und Chili

    Dieses Rezept für Champignons mit Basilikum und Chili gehört bei mir zu den absoluten Standards. Ich finde, Champignons, Sahne (und übrigens auch Zucchini) und Basilikum sind eine ganz tolle Kombi, auch wenn sie erstmal unwahrscheinlich klingt. Das Rezept ist äußerst variabel, man kann wie gesagt noch eine in feine Scheiben geschnittene Zucchini zufügen, man kann […]

  • Kochen
  • Pasta mit Kürbiskern-Pesto

    Kürbiskern-Pesto

    Dieses Rezept ist für mich eine schöne vegane Alternative. Es schmeckt so gut, dass ich richtiges Pesto eigentlich nicht vermisse. Man kann eine größere Menge zubereiten und es im Kühlschrank oder im Gefrierschrank aufbewahren. Das Kürbiskern-Pesto hält sich im Kühlschrank zugedeckt mindestens eine Woche. Die Zutaten für 200 g Kürbiskern-Pesto: 30 g Kürbiskerne 20 g Mandeln […]

  • Kochen
  • Bruscette mit Zucchini

    Dieses Rezept ist für mich eine schöne Alternative zu den immer gleichen Tomaten-Basilikum-Bruscette, die man an jeder Ecke kriegt. Mir persönlich schmecken die Zucchini-Bruscette mit Knoblauch besser als ohne (und ich mag Petersilie lieber als Basilikum), aber das alles ist Geschmackssache. So oder so sind Bruscette auch eine tolle Möglichkeit, eine übriggebliebene Zucchini oder das […]

  • Essen
  • Pasta mit Tomaten und Ricotta

    Zutaten: 4 Tomaten 2 Knoblauchzehen 50 ml Olivenöl 50 ml Orangensaft (frisch gepresst) 100 g Ricotta 1 gute Prise Zucker 1 knapper EL gehacktes Basilikum Salz, Pfeffer Zubereitung: Den Knoblauch in Olivenöl anschwitzen (geht ganz schnell), die Tomaten und den Zucker zufügen. Etwas schmoren lassen, bis die Tomaten weich geworden sind (ca. 10 Minuten). Mit […]