• Kochen
  • Schmalzfleisch

    Schmalzfleisch

    Schmalzfleisch ist ein Traum meiner Kindheit. Schon als kleiner Knirps habe ich Schmalzfleisch geliebt, leider stand es viel zu selten auf dem Speisenplan, weil die Zubereitung nicht ganz ohne Aufwand ist. Deswegen empfiehlt es sich, das Schmalzfleisch (der Franzose nennt es etwas vornehmer „Rillettes“) gleich in größeren Mengen zuzubereiten. Wenn es von einer geschlossenen Schicht […]

  • Kochen
  • Gedämpfte asiatische Brötchen mit Schweinebauch

    Dieses Rezept ist ein bißchen (!) aufwändig und nicht ganz einfach zu machen, also nichts für Anfänger. Aber das Ergebnis ist ungeheuer lecker und die Brötchen kann man in großen Mengen problemlos vorproduzieren. Das ursprüngliche Rezept stammt von dem von mir sehr verehrten amerikanischen Koch David Chang aus dessen weltberühmtem Restaurant „Momofuku“. Wer mehr dieser […]

  • Kochen
  • Asiatischer Schweinebauch

    asiatischer Schweinebauch

    Man lasse sich bei diesem Rezept von der kurzen Zutatenliste nicht ablenken: Es ist echte Arbeit, aber es schmeckt sehr lecker und das Ergebnis der Mühen ist universell verwendbar: Als Suppeneinlage für eine schöne Ramen-Suppe, als Brotbelag oder als eigenes Hauptgericht. Man kann auch problemlos gleich die doppelte Menge machen und den Rest einfrieren. Nun […]

  • Kochen
  • Niedrigtemperatur-Garen: Spareribs oder Rippchen aus dem Ofen

    Spareribs oder Rippchen Niedrigtemperatur-Garen

    Spareribs, Rippchen oder – wie es bei uns in Franken heißt – „Ribbla“ können ein absoluter Genuß sein. Oder auch ein zähes Stück Schweinsleder, an dem man sich die Zähne ausbeißt. Das Geheimnis guter Spareribs liegt in der richtigen Gartechnik – und darin, dass man sich für dieses Gericht genügend Zeit nehmen muß. Das beginnt […]

  • Kochen
  • Wachtelbohnen mit Schwein

    Die Zutaten für Wachtelbohnen mit Schwein 500 g getrocknete Wachtelbohnen Zwei Zwiebeln, gehackt Zwei Karotten, geschält und in Würfel geschnitten, circa eine halbe Fenchelknolle, in Stücke geschnitten Zwei Lorbeerblätter Je zwei Zweige Rosmarin und Thymian Circa 1/2 bis 3/4 Liter Hühnerbrühe 1 Tomate Pfeffer Olivenöl zum Anbraten je 200 g Schweinebauch, einmal geräuchert und einmal frisch […]

  • Allgemein
  • Selbst geräucherte Bratwürste

    selbst geräucherte Bratwurst

    Jetzt, wo die Grillsaison langsam zu Ende geht, kann man auch mal Experimente machen. Zum Beispiel frage ich mich schon seit längerer Zeit, ob man geräucherte Bratwürste nicht auch selbst machen kann. Und in der Tat: man kann! Das Ergebnis finde ich sogar besser als das aus dem Laden, denn zunächst mal kann ich mir […]

  • Kochen
  • Schweinebauch mit Honig und Sternanis

    Einfacher und gleichzeitig leckerer kann man einen Schweinebauch nicht zubereiten. Das Rezept funktioniert wirklich jedes einzelne mal. Vor allem liefert es eine superleckere Kruste, wie ich sie liebe. Erfunden hat dieses Rezept für Schweinebauch übrigens der britische Starkoch Marco Pierre White. Die Zutaten für Schweinebauch mit Honig und Sternanis ca. 1 kg Schweinebauch mit Schwarte […]

  • Kochen
  • Ribbla (Spare Ribs)

    Rippchen, oder „Spare Ribs“, wie sie neuerdings gerne heißen, kennt man eigentlich nur noch gegrillt. Ich finde, dieses wunderbar geschmackvolle und außerdem noch preiswerte Stück Fleisch zu grillen, ist eine Todsünde. Dadurch wird es meist viel zu trocken – und wenn das nicht passiert, beißt man sich an den zahlreich vorhandenen Sehnen die Zähne aus. […]

  • Essen
  • Schweinebauch mit Mangold

    Dieses Rezept zeigt, dass man auch mit „billigeren“ Fleischstücken viel anfangen kann – wenn diese von bester Qualität sind und man sich bei der Zubereitung Mühe gibt. Als Hauptzutat kommt hier nur richtig gutes Bio-Schwein in frage. Bei industriell hergestelltem Schweinefleisch ist so viel Wasser im Gewebe enthalten, dass nach dem hier beschriebenen langsamen Garvorgang […]