• Essen
  • Ein Mittagessen im Essigbrätlein Nürnberg

    Essigbrätlein Nürnberg

    Das Essigbrätlein Nürnberg hat bei den Nürnbergern ein Problem: Es ist das Problem des Propheten im eigenen Lande. Denn wäre das Essigbrätlein nicht in Nürnberg, sondern in Berlin, Hamburg oder London – man würde begeistert hinpilgern, nur um dort zu essen. Da das Essigbrätlein aber in Nürnberg ist, nimmt man es (jedenfalls geht es mir […]

  • Kochen
  • Niedrigtemperatur-Garen: Pulled Pork auf meine Art

    Pulled Pork Niedrigtemperatur

    Jetzt beginnt so langsam wieder die Grillsaison. Und damit die Saison für Pulled Pork. Ich habe lange einen Bogen um Pulled Pork gemacht, weil ich das Gericht allzu modisch fand und der Meinung war, an das Original aus den amerikanischen Südstaaten komme man eh nicht ran: Wer hat schon die Möglichkeit, eine ganze Schweinehälfte über […]

  • Kochen
  • Tim Raue „My Way“ – das neue Kochbuch des Meisters

    Tim Raue My Way

    „My Way“ heißt das neue Kochbuch von Tim Raue. Die Anspielung an den berühmten Song von Frank Sinatra ist sicher ebenso wenig Zufall wie Ausdruck überbordender Bescheidenheit. Allerdings: Man mag von Tim Raue persönlich halten, was man möchte – kochen kann er. Und nicht nur das. Im Laufe der Jahre, die Raue nun schon in […]

  • Allgemein
  • Torten online im Versand – eine hübsche Idee

    Torten online

    (Sponsored Post) Ich muß mal kurz etwas gestehen: Ich backe äußerst ungern. Schon ein ganz normaler Zitronenkuchen stellt mich vor eine große Herausforderung. Die Zutaten müssen genau abgewogen werden – schon das ist mir zuwider, ich koche viel lieber nach Gefühl. Dann muß man die Backform einfetten, den Ofen vorheizen… das ist mir alles zu […]

  • Kochen
  • Spargel aus dem Ofen nach Hans Haas vom Restaurant „Tantris“ München

    Spargel aus dem Ofen

    Spargel aus dem Ofen war für mich bisher völlig unbekannt. Wie wohl die meisten Hobbyköche habe ich meinen Spargel ganz normal in Wasser gekocht, das mit Salz und Zucker gewürzt war. 12 Minuten muß man darin durchschnittlich dicken Spargel kochen lassen – und das Ergebnis ist meistens völlig ok. Allerdings gibt es bei dieser Methode […]

  • Kochen
  • Polenta-Brot

    Polenta-Brot

    Polenta-Brot ist für mich eine interessante geschmackliche Alternative zu „normalem“ Brot. Außerdem enthält es weniger Weizenmehl, damit weniger Gluten und weniger Kohlenhydrate. Vermutlich ist es deshalb auch gesünder. Aber ich gestehe ganz offen: Das ist für mich nicht ganz so wichtig. Interessant finde ich dagegen die etwas andere, weichere Konsistenz von Polenta-Brot im Vergleich zu […]

  • Kochen
  • Polenta-Auflauf mit Tomaten

    Polenta-Auflauf mit Tomaten

    Dieser Polenta-Auflauf mit Tomaten ist ein schnelles, aber trotzdem leckeres Gericht für jeden Tag. Es läßt sich auch sehr gut vorbereiten. Man kann es dann, wenn man es braucht, einfach nur in den Ofen schieben. Die gesamte Arbeitszeit ist nicht mehr als ca. fünf Minuten. Wer möchte, kann es natürlich auch aufhübschen und z. B. […]

  • Essen
  • Restaurant Sebald Nürnberg

    Restaurant Sebald Nürnberg

    Das Restaurant Sebald in Nürnberg ist eine Institution. In den 80er Jahren verkehrte hier die Jeunesse Dorée. Gerne nahm man nach dem letzten betriebswirtschaftlichen Seminar hier seinen Nachmittags-Espresso ein. Der Gastronom Robert Hattenbach, später lange Zeit Betreiber des „Lorenz“ (heute „Luma„) verdiente sich hier die ersten Sporen. Nach vielen Höhen und Tiefen präsentiert sich das […]

  • Allgemein
  • Spinatsalat mit pochierten Eiern und Feta

    Spinatsalat mit pochierten Eiern und Feta

    Spinatsalat mit pochierten Eiern und Feta kann man eigentlich das ganze Jahr über machen. Im Frühjahr gibt es allerdings besonders guten, frischen und zarten Spinat. Die kleinen Blättchen schmecken nochmal besser als die eher gröberen, die im Winter auf den Markt kommen. Die letzteren müßte man gegebenenfalls etwas klein schneiden. Das Rezept läßt sich auch […]

  • Kochen
  • Niedrigtemperaturgaren: Lammhaxe sous vide

    Lammhaxe sous vide

    Lammhaxe sous vide ist eine todsichere Sache. Der günstige Teil vom Lamm gelingt auf diese Art garantiert immer und wird butterzart. Außerdem macht das Rezept kaum Arbeit. Allerdings muß man gut vier Tage Zeit dafür einplanen. Die meiste Zeit passiert jedoch nichts. Oder fast nichts: Denn zuerst muß das Fleisch, damit es zart wird, langsam […]