Grüner Spargel aus dem Ofen

Grüner Spargel aus dem Ofen

Grüner Spargel aus dem Ofen ist für mich eines der einfachsten und gleichzeitig leckersten Spargelgerichte überhaupt. Der grüne Spargel wird leider hierzulande oft unterschätzt, während er überall sonst auf der Welt wenn nicht der einzige, so doch der bevorzugte Spargel ist. Für mich hat grüner Spargel aus dem Ofen gegenüber dem weißen Spargel einen unschätzbaren Vorteil: Man muß ihn nur wenig schälen; fünf Zentimeter am unteren Ende der Stangen reichen völlig aus.

In der Spargelzeit bereite ich grüner Spargel aus dem Ofen relativ oft zu; dabei mache ich oft eine größere Menge auf Vorrat. Man kann grüner Spargel aus dem Ofen sehr gut im Kühlschrank aufbewahren. Er hält sich da eine ganze Weile. So hat man immer eine schöne Vorspeise oder einen kleinen Snack griffbereit.

Die Zutaten für grüner Spargel aus dem Ofen

  • 500 g Spargel
  • 1 Knoblauchzehe
  • ca. 10 Cocktailtomaten
  • Aceto Balsamico
  • Gutes Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Zucker

Die Zubereitung für grüner Spargel aus dem Ofen

Den Spargel waschen und schälen. Die Tomaten waschen und halbieren. Die Knoblauchzehe in extrem (!)  dünne Scheiben schneiden. Den Grill auf 270° vorheizen. Die Spargelstangen nebeneinander in eine ausreichend große Auflaufform schichten, in die man vorher etwas Olivenöl als Anti-Haft-Grundlage gegeben hat. Es darf wirklich nur eine (!) Schicht sein. Den Spargel salzen und zuckern. Die Tomatenhälften in einer Schüssel mit Salz, Zucker und Pfeffer vermengen. Die Tomaten auf dem Spargel verteilen, etwas Olivenöl darübergießen und ca. 20 Minuten im Ofen grillen. Die Tomaten und der Spargel sollen deutlich Farbe nehmen, der Spargel soll weich werden.

Den Spargel aus dem Ofen nehmen, mit Knoblauch bestreuen und mit weiterem Olivenöl und Balsamico übergießen. Komplett abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen. Variaton: Am Ende noch etwas fein gehackte Minze dazugeben. Variation 2: Statt Salz einige fein gehackte Anchovis verwenden.

primark

Schreibe einen Kommentar