Polenta-Brot

Polenta-Brot

Polenta-Brot ist für mich eine interessante geschmackliche Alternative zu „normalem“ Brot. Außerdem enthält es weniger Weizenmehl, damit weniger Gluten und weniger Kohlenhydrate. Vermutlich ist es deshalb auch gesünder. Aber ich gestehe ganz offen: Das ist für mich nicht ganz so wichtig. Interessant finde ich dagegen die etwas andere, weichere Konsistenz von Polenta-Brot im Vergleich zu normalem Brot. Ein reines Polenta-Brot zu backen, wird übrigens vermutlich einigermaßen schwierig sein. Der Polenta fehlen die Kleber-Eiweiße des Weizens, die ein Weizenbrot zusammenhalten. Man wird also wohl etwas „tricksen“ müssen, um ein reines Polenta-Brot hinzubekommen. Aber, wie gesagt: Dieses Rezept ist für mich eine prima Alternative. Auch wenn sie natürlich nicht geeignet ist für Menschen mit einer echte Gluten-Unverträglichkeit.

Die Zutaten für Polenta-Brot

  • 350 g Weizenmehl (Typ „00“, also italienisches Pizzamehl. Ersatzweise Typ 550, aber auf keinen Fall Typ 405)
  • 150 g Polenta
  • 1 TL Salz
  • ca. 350 ml Wasser, lauwarm
  • 1 Pk Trockenhefe oder ein Block frische Hefe

Die Zubereitung für Polenta-Brot

Polenta-BrotMehl, Polenta, Salz und Hefe in die Küchenmaschine füllen. Wenn frische Hefe verwendet wird, diese zerdrücken und mit der Gabel in etwas Wasser auflösen. Dann nach und nach das Wasser zugeben, dabei kneten. Der Teig ist richtig, wenn alles Mehl aus der Schüssel aufgenommen wurde und der Rand der Schüssel völlig sauber bleibt während des Rührens. Wenn der Teig an der Schüssel festklebt, ist er zu feucht. Den Teig einige Minuten gut durchkneten, damit das Gluten seine Wirkung entfalten kann. Dann den Teig mit Mehl bestäuben und mindestens eine halbe, besser eine ganze Stunde abgedeckt an einem warmen Ort gehen lassen. Dann mit der Hand ein paarmal durchkneten, damit die Luft aus dem Teig entweichen kann. Jetzt 1 oder 2 Brote formen, den Ofen mit Pizzastein auf der unteren Schiene auf 210° vorheizen. Das Polenta-Brot nochmal eine halbe Stunde gehen lassen. Dann oben schräg mit einem Teppichmesser tief einschneiden und auf den Pizzastein geben. In den Ofen zwei kleine Schälchen mit Wasser stellen. Das Polenta-Brot mit Wasser besprühen. Ca. 45 Minuten backen, dabei alle 10 Minuten mit Wasser besprühen (geht am besten mit einem kleinen Pump-Wassersprüher). Das gibt eine schöne Kruste.

Schreibe einen Kommentar