BBQ-Sauce oder Barbecue-Sauce nach Ferran Adria

Barbecue-Sauce oder BBQ-Sauce nach Ferran Adria

Auch BBQ-Sauce oder Barbecue-Sauce ist etwas, das man nicht kaufen muß. Man kann sie relativ einfach selbst machen. Das Ergebnis schmeckt sehr gut, finde ich. Und vor allem weiß man auf diese Art ganz genau, was drin ist in der BBQ-Sauce oder Barbecue-Sauce. Das Rezept stammt übrigens von dem spanischen Meisterkoch Ferran Adria bzw. aus dessen Restaurant „El Bulli“. Allerdings stand es dort nicht auf der Speisekarte für die Gäste sondern wurde den Köchen im so genannten „Personalessen“ (Adria nennt es das „Familienessen„) serviert. Ich habe das Rezept etwas abgewandelt und die Menge reduziert.

Die Zutaten für BBQ-Sauce oder Barbecue-Sauce nach Ferran Adria (ca, 1 L)

  • 600 g rote ZBarbecue-Sauce oder BBQ-Sauce nach Ferran Adriawiebeln
  • 4 Knoblauchzehen
  • 30 g frische Ingwerwurzel
  • 200 ml Orangensaft
  • 100 g brauner Zucker
  • 80 g flüssiger Honig
  • 75 ml Ahornsirup oder Rübensirup
  • 75 ml Sherry-Essig oder Rotwein-Essig oder Balsamico
  • 1 EL Dijon-Senf
  • 1 EL Worcestersauce
  • 500 g Tomatenketchup
  • 1 kleine Dose Dosentomaten in Stücken
  • reichlich Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, nach Geschmack Chili

Die Zubereitung für BBQ-Sauce oder Barbecue-Sauce nach Ferran Adria

Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer getrennt in der Küchenmaschine fein häckseln. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, die Zwiebelpampe hineingeben und  5 Minuten anbraten. Knoblauch zugeben und weitere drei Minuten anbraten. Braunen Zucker, Orangensaft und Sirup einrühren und 3 Minuten köcheln lassen. Den Honig zugeben. Ingwer, Senf, Worcestersauce und Ketchup zugeben. Tomaten zugeben  und alles 30 Minuten köcheln lassen. Mit Salz, Pfeffer und Chili abschmecken. Durch ein Sieb passieren und in sterile Gläschen abfüllen. Sterilisieren.

 

Schreibe einen Kommentar