Polenta-Auflauf mit Tomaten

Polenta-Auflauf mit Tomaten

Dieser Polenta-Auflauf mit Tomaten ist ein schnelles, aber trotzdem leckeres Gericht für jeden Tag. Es läßt sich auch sehr gut vorbereiten. Man kann es dann, wenn man es braucht, einfach nur in den Ofen schieben. Die gesamte Arbeitszeit ist nicht mehr als ca. fünf Minuten. Wer möchte, kann es natürlich auch aufhübschen und z. B. Die Polenta selbst zubereiten. Ich finde aber, die fertig gegarte Polenta, die es im italienischen Supermarkt oder online gibt, ist sehr gut geeignet. Sie schmeckt nicht unbedingt schlechter als selbst zubereitete.

Außerdem kann maPolenta-Auflauf mit Tomatenn statt fertigem Reibekäse seinen Käse selbst reiben. Vor allem Greyerzer Käse (oft auch Gruyère genannt) schmeckt sehr lecker. Ein guter Emmentaler ist auch nicht zu verachten. Und natürlich kann man das Rezept durch frische Kräuter ergänzen. Petersilie, Basilikum oder Thymian funktionieren prima. Interessante Varianten wären etwas Liebstöckel oder Estragon.

Die Menge, die ich hier angebe, reicht für drei mittel hungrige Esser – oder zwei mit richtig Kohldampf. Oft mache ich als Beilage noch einen grünen Salat oder Gurkensalat.

Die Zutaten für Polenta-Auflauf mit Tomaten

  • 1 kg fertig gekochte Polenta (italienischer Supermarkt oder online)
  • 500 ml fertige Tomatensauce (siehe mein Rezept hier)
  • 1-2 Zehen Knoblauch
  • 2 Tomaten
  • Olivenöl
  • Salz, Pfeffer, Zucker
  • Nach Geschmack zwei Zweige Estragon
  • Reibekäse nach Geschmack

Die Zubereitung für Polenta-Auflauf mit Tomaten

Den Ofen auf 220° vorheizen. Die Polenta in ca. 1 cm breite Scheiben schneiden. die Tomatensauce mit den durchgedrückten Knoblauch, dem gehackten Estragon und ca. 1-2 EL Olivenöl mischen. In einer Auflaufform verteilen. Die Polenta-Scheiben dachziegelartik in die Auflaufform schichten, so daß sie auf einer Seite in der Sauce stecken und die Oberseite herausschaut. Das Ganze kräftig pfeffern. Nun die beiden Tomaten in dünne Scheiben schneiden und die Tomatenscheiben auf der Polenta verteilen. Gut mit Salz und Zucker bestreuen. Mit nicht zuviel Olivenöl übergießen.

Auf der Mittleren Schiene in den Ofen schieben und ca. 20 Minuten lang backen, bis die Tomaten etwas gebräunt  und weich sind. Dann den Käste über das Gericht streuen und weitere 15 bis 20 Minuten in den Ofen schieben oder bis der Käse geschmolzen bzw. leicht gebräunt ist.

 

Schreibe einen Kommentar