Spinat-Salat mit weißen Bohnen und Radieschen

Spinat-Salat mit weißen Bohnen und Radieschen   Dieses Rezept ist ein wunderbarer veganer Snack für die Mittagspause, der wenig kostet, gut schmeckt und sich hervorragend vorbereiten läßt. Am besten macht man das als “Salat im Glas”. Das geht so: Man nehme ein Einmachglas oder ein anderes Glas mit 1 L Inhalt. In diesem Glas rührt man zunächst die Vinaigrette an. Dann kommen die weißen Bohnen ins Glas, darüber die Radieschen und ganz zum Schluß der Spinat sowie evtl. die Sprossen. Auf diese Weise weicht der Salat nicht durch, wenn man ihn senkrecht transportiert. Kurz vorm Essen schüttelt man dann das Einmachglas einmal gründlich durch – so kommt die Vinaigrette überall hin und das Ganze wird richtig lecker.

Die Zutaten für Spinat-Salat mit weißen Bohnen und Radieschen (1 große Portion)

  • 1 kleine Dose weiße Bohnen (240 g Einwaage; oder selbstgekochte weiße Bohnen)
  • 1/2 Bund Radieschen, geviertelt
  • 1 Handvoll Spinat (oder Feldsalat), kleingeschnitten
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1 EL Ahornsirup (oder Honig, das ist dann aber nicht vegan)
  • 3 EL Olivenöl
  • je 1/2 TL gemahlener Koriander und Kreuzkümmel
  • Salz, Pfeffer
  • nach Geschmack 1 kleine Handvoll Sprossen, z. B. Radieschen oder Alfalfa

Die Zubereitung für Spinat-Salat mit weißen Bohnen und Radieschen

Zunächst Zitronensaft, Ahornsirup, Koriander, Kreuzkümmel, Salz und Pfeffer mischen. Dabei eher kräftig salzen. Dann das Öl zugießen, sodass eine Vinaigrette entsteht. Dann die restlichen Zutaten wie oben beschrieben in ein Einmachglas schichten. Fertig!

http://www.ffnungszeiten-deutschland.com/

primark

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.