Neueste Beiträge

Shakshuka
Kochen

Mein Shakshuka

Ja, ich weiß: Shakshuka geht eigentlich ein bisschen anders, als ich es hier beschreibe. Sorry dafür. Aber: Für mich ist dieser mittelöstliche Klassiker ein bisschen so was ähnliches wie “Linsen-Eintopf”: Das macht auch jeder anders. Und würde man versuchen, das “offizielle” Rezept für Linseneintopf (oder das “offizielle” Rezept für Sauce Bolognese) zu finden – also, […]

Avocado gefüllt mit Krebsfleisch
Kochen

Gefüllte Avocados mit Krebsfleisch

Avocados sind eine Zutat, die bei uns das ganze Jahr über verfügbar ist. Sie sind etwas umstritten, weil sie teilweise keine gute Ökobilanz haben. Mittlerweile gibt es aber auch nachhaltig erzeugte Bio-Avocados aus Europa, die man meiner Meinung nach bedenkenlos verwenden kann. Sie sind allerdings etwas teuerer. Aber da es sich bei diesem Rezept um […]

Massaman Curry einfach selbstgemacht
Kochen

Massaman Curry einfach selbstgemacht

Massaman Curry ist eines meiner absoluten Lieblings-Curries aus der thailändischen Küche. Wer es noch nicht kennt, wird zunächst überrascht sein. Denn hier kommen keine der vermeintlich “typischen” Thai-Zutaten zum Einsatz, also etwa Limettenblätter oder Zitronengras. Stattdessen: Kartoffeln. Und Rindfleisch. Aber keine Angst: Das hier wird kein Rezept für Gulasch oder Boeur Bourgignon. Lest einfach weiter! […]

Spargel-Tempura
Kochen

Spargel-Tempura mit Knusperkruste

Spargel-Tempura (oder Tempura überhaupt) sind ja schon lange auch in deutschen Küchen keine echte Neuheit mehr. Bei mir steht Gemüse-Tempura regelmässig auf der privaten Speisekarte, wenn ich im Kühlschrank Gemüse finde, das dringend verbraucht werden muß. Natürlich kann man Tempura auch sehr gut Mit Meeresfrüchten (z. B. Garnelen) zubereiten oder mit Pilzen. Ein Geheimtipp sind […]

Okonomiyaki
Kochen

Okonomiyaki

Okonomiyaki. Wenn das mal kein Zungenbrecher ist für deutsche Muttersprachler. Aber jedenfalls klingt der Begriff deutlich besser als “japanische Pfannkuchen”. Auch wenn es sich im Prinzip um genau das handelt. Allerdings wird auch das langweilig-deutsche Wort “Pfannkuchen” dem Gericht in keinster Weise gerecht. Am Ende hilft nur eines: Man sollte die Okonomiyaki unbedingt selbst ausprobieren! […]

Spargel Mimosa
Kochen

Grüner Spargel “Mimosa”

Hier möchte ich mein persönliches Lieblingsrezept für Spargel Mimosa teilen – ein echt leckeres Rezept, das ich neulich beim Blättern durch meine Kochbuch-Sammlung wiederentdeckt habe und seitdem – schließlich ist gerade Spargel-Saision – schon ein paarmal zubereitet habe für die Familie. Spargel Mimosa ist eine traditionelle französische Zubereitung, die den zarten Spargel mit einer reichhaltigen […]

Austernpilze mariniert aus dem Ofen
Kochen

Austernpilze mariniert aus dem Ofen vegan

Austernpilze werden häufig unterschätzt, finde ich. Dabei sind die sehr vielseitig – zum Beispiel kann man sie wie ein Wiener Schnitzel panieren und hat sofort eine leckere Mahlzeit – und für mich auch oft eine gute Alternative zu Fleisch. Dieses Rezept für Austernpilze mariniert aus dem Ofen macht wirklich nur minimalen Aufwand in der Küche, […]

Tempeh mit Teriyaki-Sauce vegan
Kochen

Tempeh mit Brokkoli vegan

Tempeh ist eine spannende, aber leider nach meinem Eindruck in Deutschland noch immer relativ unbekannte Zutat aus der asiatischen Küche. Bei Tempeh handelt es sich um fermentierte Sojabohnen, die am Ende als Block im Handel angeboten werden. Diesen Block kann man dann zuhause in der Küche weiterverarbeiten – mit für mich sehr interessanten Ergebnissen. Meinen […]

Selleriesteak "Diane"
Kochen

Selleriesteak “Diane”

Keine Angst: Das hier ist kein Rezept nach dem Motto: “Jetzt suchen wir uns mal einen Fleischersatz, bei dem man nicht merkt, dass es kein Fleisch ist”. Nein. Dieses Selleriesteak steht dazu, dass es aus Gemüse besteht. Es schmeckt keineswegs “so ähnlich” wie “richtiges Fleisch”. Aber trotzdem schmeckt es richtig gut. Seit Langem weiß man, […]

Geschmorter Rettich
Kochen

Geschmorter Rettich

Rettich ist in Deutschland kein Gemüse, das man gekocht genießt. In Asien ist das aber ganz anders, dort wird der Rettich genauso oft – wenn nicht sogar öfter – warm serviert. Daran muß man sich als Europäer erstmal gewöhnen. Denn gegarter Rettich hat natürlich eine ganz andere Konsistenz als roher. Auf “Anfänger” wirkt diese Konsistenz […]